+++ Generalversammlung am 25. Juni 2018 um 20 Uhr im Foyer der Pestalozzi-Halle +++

Die Jugend des TTC schaut gespannt auf die neue Saison

am . Veröffentlicht in Jugend

Nach einer durchaus erfolgreichen Spielsaison 2010/2011, die sowohl die Jugend, als auch die Schüler A und Schüler B I mit dem Meistertitel abschließen konnten, blickt der TTC bereits zuversichtlich und voller Vorfreude auf die kommende Saison. Dabei sind wir im besonderen auf die weitere Entwicklung unserer Selia Yilmaz gespannt.

Nach den beiden Neuzugängen von Simon Gerber und Jannick Suchy vom TSV Wieblingen hat sich die personelle und sportliche Sitiuation unserer U18-Teams (Jahrgänge 1994 – 96) weiter gefestigt. Deshalb planen wir in der neuen Saison mit zwei Mannschaften in der Kreisliga zu starten – eine Klasse höher als in der letzten Saison. Die Teamplanung sieht  ein Team mit Patrick Küsters, Max Bauer, Jonathan Busse und Denis Reinmuth vor, die sicherlich zum engeren Favoritenkreis zu zählen sind.

Im zweiten Team stehen Simon Gerber, Jannik Suchy, Jonathan Fritz, Katharina Ciupke, Florian Fetzer, André Rongisch, Amel Mujkanovic und Marco Körner an der Startlinie.

Somit wird es zu dem spannenden Vergleich der beiden Teams innerhalb derselben Spielklasse kommen. Ein echter Head-to-Head-Vergleich.

Und auch im Bereich der U15 (Jahrgänge 1997/98) werden wir in der kommenden Saison mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Nach der letztjährigen Meisterschaft werden wir mit der U15 I ebenfalls um eine Klasse aufsteigen. Dabei ist die Zielsetzung von Sebastian Treib, Sven Ding, Marian Ciupke und Luca Stodolkowitz die erneute Meisterschaft.

Bescheidenere Ziele verfolgt dagegen die U15 II. Ein Platz im Mittelfeld der Kreisklasse ist für Jonathan Reitenbach, Adrian Horchheimer, Adrian Klump, Meris Sujkanovic und Jacob Schlittgen sicherlich machbar.

Auch wird es kommende Saison wieder eine B-Schüler-Mannschaft geben. Das Team spielt mit Selia Yilmaz, Yannick Schulz, Zidan Yilmaz, Jens Preußler, Hannes Imminger, Julius Ehls und Fabienne Ots. Selia wird im Laufe der Saison sicherlich erste Akzente setzen können und die Mannschaft zu dem einen oder anderen Erfolg führen.

Und zum guten Schluss ist da natürlich unser Mädchen-Team. Selia Yilmaz, Ivana Heckmanns, Fabienne Ots, Annika Madinger und Anja Schmidt gehen hier auf die Punktejagd, wobei auch hier Selia unsere große Hoffnungsträgerin ist.

(MB/RC)