+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Herren 2 katapultieren sich (zeitweise) auf Tabellenplatz 2 in der Kreisliga

am . Veröffentlicht in Herren II

Gerade noch den anderen Mannschaften hinterhergelaufen, da praktisch keine Punkte bei den Doppeln heraussprangen, dreht die 2. Herrenmannschaft das Blatt und sorgt mit 2 doppelten Punktgewinnen in Eppelheim und zuhause gegen Leimen für ein 6:4. Das berechtigt zwischenzeitlich zum Tabellenplatz Nummero 2! Das wird zwar nicht ewig Bestand haben, aber was soll's: Nach dem Aufstieg von der A-Klasse und nach der halben Vorrunde mit einem positiven Ergebnis dastehen zu können ist 'ne ganz feine Sache.

20 Uhr 20 in der Pestalozzi-Halle. Roland hält mit Schwung die Ansprache zum Spielbeginn, und los geht's mit Doppeln, die - oh Wunder - schon wieder zwei Punkte machen! Nach den anfänglichen Doppelpleiten schauen sich Edwin Monninger und Kurt Imminger verwundert an, was denn jetzt eigentlich der Grund für den Sieg über das gegnerische Doppel war. Und Roland Ciupke sowie Ingo Schulz spielen sich noch flotter zum Doppelgewinn durch.

Tönges / Kusch konnten sich letztlich im dritten Doppel doch nicht durchsetzen, obwohl's zwischendrin gut aussah, also stand's 2:1.

Und dann ging's recht schnell:

  • Im vorderen Paarkreuz kommt es durch Roland Ciupke und Edwin Monninger zu einer Punkteteilung mit dem Gegner,
  • in der Mitte karren Ingo Schulz klar, und Benny Kusch knapp 2 Punkte an,
  • hinten legen Volker Tönges und Kurt Imminger noch 2 Punkte oben drauf. Volker erinnert bei seinem dritten Satz, den er mit 20:18 gewinnt, fast schon an alte Zeiten mit den 21-Punkte-Sätzen.

Zwischenstand: 7:2! Wo ist die Getränkekiste mit Hopfentee? Kann man ja schon mal aus dem Lager räumen ...

  • Vorne werden die Punkte noch einmal gerecht zwischen Edingen und Leimen geteilt,
  • und in der Mitte zieht Ingo den Schlussstrich zum ...

... wohlverdienten 9:3.

Tja, kann man wirklich nicht meckern! Flotter Sieg, schöne Spiele mit schnellen Ballwechseln und sagen wir mal "Standing" gegenüber Gegnern mit noppigen Belägen, auch wenn's nicht immer super aussah. Damit ist klar, dass Edingen 2 der Herren definitiv eine Daseinsberechtigung in der Kreisliga hat, in einer LIga mit buchstäblich sensationell gleichwertigen Mannschaften. Und da brauchen wir uns in der Pestalozzihalle doch wirklich nicht verstecken. Wir sind gespannt ...

(KI)