+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni +++ Informationen und die Meldeliste online +++ Meldungen noch in A, B, D und Jugend möglich +++

Allgemeine Infos

Bezirksentscheid der Minimeister 2010/11 fand in Edingen statt - einige Edinger sind weiter!

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

berblick_kleinIn den vergangenen Monaten wurden in Edingen und in verschiedenen anderen Vereinen der Spielbezirke Heidelberg und Mannheim die jeweiligen "Minimeister" ausgespielt. Hier dürfen alle Jugendlichen bis 12 Jahre mitspielen, die noch nicht in Mannschaften gemeldet sind. Nun ging es darum, in der Edinger Pestalozzi-Halle die Bezirksminimeister in drei Altersklassen bei Mädchen und Jungen zu ermitteln. Diese dürfen als Lohn der Anstrengung eine Fahrkarte zum nächsthöheren Verbandsentscheid lösen. Und eine Reihe Edinger sind wieder mit dabei.

Edinger Tischtennis-Minis ganz ganz groß!

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Zum vierten Mal veranstaltete der TTC Edingen 1971 e.V. am Samstag, den 12. Februar, die örtliche „Minimeisterschaft“. Erklärtes Ziel des bundesweit organisierten Turniers ist es, junge Menschen bis 12 Jahren an diese Sportart heranzuführen. Sicherlich gelungen ist dies in Edingen bei den diesjährigen Gewinnern Jens Preussler und Stella Busse.

Und hier ein paar Bildchen, die mit einem Mausklick vergrößert werden können:

Jens_klein  Mdels_klein    Worsch_klein    Publikum_klein    Turnierleitung_klein      

 

1971 - 2011 TTC 1971 Edingen e.V.

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Auf geht's in das Jahr unseres 40. Bestehens.

Grund genug, mal wieder auf unsere Zeitreise hinzuweisen - ein kurzweiliges und immer weiter wachsendes Sammelsurium an Informationen nicht nur um den TTC. Viel Spaß beim Lesen. Und über diesen Link geht es zur Zeitreise.

(RC)

 

Kleiner Aprilscherz am Rande ("asbach-uralt")

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Roland Ciupke verstärkt die TTC-Damen mit drei jungen Schwedinnen, frisch von der WM!

AlterSchwede_klein(KI) 1. April 2012. Sensationelle Ernte auf der Tischtennis-WM in Dortmund eingefahren: Roland Ciupke landete DIE Überraschung des Abends, indem er drei junge schwedische Nationalspielerinnen komplett gegen Handschlag beim TTC Edingen-Neckarhausen engagierte. Sprachkurs inklusive. Mehr dazu, vor allem das Live-Interview von TTC-Online mit R.C. finden sich in den News. Und außerdem: HIER gibt es Bilder von der WM.

Ingo Schulz Zweiter in C-Klasse im offenen Turnier in Langensteinbach

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Sonntag, 12. September 2010:

Fünf Edinger treffen sich an der Schulschranke, um wieder mal bei einem offenen Turnier nach dem Rechten zu sehen. Eigentlich läuft das Turnier für  Edingen's Five unter Warmspielen für die Runde. Aber natürlich wollens die Fünfe wissen, was da geht.

Ingo_kleinUnd es ging was: Erfreulicherweise konnte Ingo Schulzin der C-Klasse den Pokal für den 2. Platz mit in den Kofferraum hieven. "Toll, geht ja schon mal gut los. Pokal gewinnen und kein'n Platz dafür haben!" ist sein Kommentar. Hören wir da etwa heraus, dass dies der Auftakt für einen ganzen Schrank voller Pokale gewesen ist? Wir sind gespannt! Noch kurz zum Spielverlauf: Ins Play-off kam Ingo nach 6 Siegen und nur einer Niederlage. Kurt_kleinDie Langensteinbacher haben sich wieder für ihr Schweizer System entschieden, in dessen Rahmen jeder 7 Spiele absolvieren musste/durfte. Über ein etwas komplexeres Punkteverrechnungssystem wurden Paarungen und Ranglisten erstellt, das Ingo dann in die Runde der letzten 4 führte. Diese mussten dann den Gewinner im K.O.-System ermitteln. Das erste Spiel verlief noch zugunsten des Edingers aus, das eigentliche Finale ging dann sehr knapp im 5. Satz gegen den Wahl-Edinger aus, Schade, der erste Platz war drin, aber in einem starken Feld von ca. 75 Teilnehmern ist der 2. Platz alles andere als ein Spaziergang gewesen.

Nicht ganz so erfolgreich, aber doch mit einem ansehnlichen 14. Platz, konnte Kurt Imminger nach Hause gehen. Bei der genannten Zahl von Leuten, die bis hinauf in die mittleren Kreisliga-Paarkreuze spielberechtigt sind, auch kein schlechtes Ergebnis! Aber immerhin musste kein Platz für einen Pokal freigeräumt werden. Ist ja auch was.

In der nächststärkeren B-Klasse testeten sich ebenfalls zwei Edinger:

Roland_kleinRoland Ciupke trat mit der Devise an "Mal gugga, ich wollt scho ganz gera zwoi bis drei Schbiel gwenna!". Am Ende waren's ein paar mehr. Von den 7 Begegnungen holte er sich dann immerhin 5 Siege ab! "Erwartungen übertroffen" heißt das in der Anlegersprache, seine Aktien für die Kreisliga sind also gestiegen. Und im Turnier bedeutete dies Rang 8 in einem 44er-Feld.


Edwin_kleinRang 26, gleich dahinter arbeitete sich Edwin Monninger hoch. Nach anfänglich positivem Start, das erste Spiel ging ohne weiteres an Edwin, musste er durch eine Talsohle durch, bis es letztlich wieder besser lief.

Ca. 20 Uhr war das Turnier beendet, bei guter Planung und sehr vorbildlicher Organisation. Dazu trug letztlich dieses Schweizer System bei, aber das will in einem so großen Turnier ebenfalls erst mal vororganisiert sein.

(KI) 

 

P.S.: Ein paar mehr Bilder auf einem Picasa-Album gibt es auch noch zu sehen ...

Viel Spaß und neue Gesichter beim 3. Jedermannturnier des TTC Edingen!

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Jedermann3_Damen_Last_Four_kleiner 
Abb.: Die "Final Four" bei der Damenkonkurrenz: Katrin Schulz, Saskia Jaenig, Carmen Fritz und Kerstin Willen.

Da gab es viel zu sehen, zu schwätzen, zu spielen, zu fachsimpeln, und letztlich auch gegenüber den eigenen Kindern - die teils schon lange regelmäßig im Tischtennis-Training sind - eine gute Figur zu machen! Das dritte Turnier dieser Art für Hobbyspieler, die nicht aktiv in einer Mannschaft spielen, füllte die Halle mit immerhin 24 Interessierten, sowohl Männern als auch Frauen. Erfreulicherweise kam es zu einem durchaus mehr oder weniger ausgewogenen Mix, was dem Vereinsleben nur zugute kommen kann. Und so fanden wieder viele neue Gesichter zum Edinger Tischtennisturnier, auch über die Grenzen der Edingen-Neckarhäuser Gemeindegemarkung hinaus. Kamen doch mit die stärksten Hobbyspieler aus Heidelberg nach Edingen angefahren, angestiftet von Bekannten, die ebenfalls beim Turnier mit aufspielten.

Mehr Einzelheiten gibt es aber in einem eigenen Artikel im News-Bereich. Bilder gibt es (demnächst, sobald die Bilder verlinkt werden) in einer Galerie im Bereich "Bilder", der aber erst nach Anmeldung als Benutzer bzw. erst nach Registrierung als solcher überhaupt sichtbar wird.

Viel Spaß wünscht
Kurt Imminger

Sieger beim 3. Jedermannturnier des TTC: Ege Ilicak und Kerstin Willen

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Jedermann3_Plenum_klein14 Männer, 9 Frauen, natürlich jeweils ein Sieger, Kaffee und Kuchen, ein paar etwas müde aussehende Teilnehmer-Kinder (vielleicht überanstrengt schon vom bloßen Gedanken, vielleicht mal die ferne Zukunft des TTC Edingen sein zu müssen), ganz schön viel Spaß für die Beteiligten und - wie immer - eine ganze Reihe von Fotos. Das alles und noch viel mehr gab es beim 3. Jedermannturnier des TTC Edingen. Mehr dazu zu lesen gibt es mit einem Klick auf "Weiterlesen..." weiter unten. Mehr zu sehen in Form von netten Bildern gibt es (demnächst, wenn die Bildergalerie richtig verlinkt wird) unter dem Reiter "Bilder" in der obersten Menüreihe - dieser Menüreiter ist aber erst zu sehen, wenn man sich in der linken Leiste anmeldet bzw. sich dazu erst mal registriert (geht aber ganz einfach).

Katharina, Jonathan, Max und Patrick haben die Trainer-D-Lizenz erworben

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Trainerlehrgang_Edingen_kleinTrainerlehrgang_Plenum_kleinDas waren 16, sehr kurzweilige und auf 2 Tage verteilte Stunden in Wallstadt.

Wie wärmt man sich sinnvoll auf? Wie sollte eine Trainingseinheit aufgebaut werden? Wie erfolgt die Einführung einer Schlagtechnik? Was ist für einen guten Aufschlag wichtig? Welche Spielformen gibt es für die Abrundung einer Trainingseinheit? und, und, und ....

Thomas Münkstein, Verbandstrainer und B-Lizenz-Inhaber führte die insgesamt 18 Teilnehmer durch den Lehrgang, der interessante Einblicke in die Details unseres Tischtennissports gegeben hat.

(RC)

 

Zweiter Georgischer Rundbrief von Pablo Schmelzer vom 12.3.2010

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Pablo_Schmelzer_100x75
Mitte März erreichte uns ein zweiter Bericht aus Georgien. Aus Georgien? Spielt da jemand Tischtennis?? So könnte man fragen. Die Antwort ist "Nein". Aber da hält sich gerade ein TTC-ler auf. Und wieso ein ZWEITER Bericht? Richtig, ein ZWEITER Bericht: Denn Ende letzten Jahres schrieb Pablo Schmelzer schon einmal einen Georgischen Rundbrief, den wir hier auf der TT-Site veröffentlichten. Pablo, ein junger, bis letzten Sommer Aktiver bei uns im TTC, machte sich im Herbst auf nach Georgien, um einige Zeit in einem Behindertenheim in Georgien unterstützend tätig zu sein. Auch diesen zweiten, sehr interessanten, ein wenig von trüber Winterstimmung gefärbten Erlebnisbericht möchten wir wieder gerne auf unserer Homepage veröffentlichen. Für Juni hat er schon einen weiteren Rundbrief angekündigt.

Ein Klick auf "Weiterlesen..." führt alle Interessierten am Geschehen jenseits des Tischtennis zum Bericht unseres Georgien-Korrespondenten Pablo Schmelzer in Temi, Georgien.

(Kurt)

TTC kehrt mit 2 Podiumsplätzen aus Schwäbisch Hall zurück

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Turnierbeginn um 9.00 Uhr in Schwäbisch Hall - Fahrzeit 75 min - ok, dann fahren wir um 6.45 Uhr los, um pünktlich zum Spielstart in Schwäbisch Hall zu sein. So die Rechnung von Jugendwart Roland Ciupke.

Am Frühstückstisch kam er dann aber drauf, dass das es da irgendwie eine Stunde zu früh ist ... ungläubiges Grübeln und dann die Erleuchtung

Die TTC-Generalversammlung: Ein Überblick in aller Kürze

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

"Spannend dürfte es werden auf der nächsten Generalversammlung". So hieß es in der Homepage-Ankündigung für unsere GV. Und spannend war es in der Tat.

Zunächst überraschend für uns alle: Interessierten sich doch zum allerersten Mal in der Vereinsgeschichte Pressevertreter der großen lokalen Zeitungen (RNZ, MaMo) für das Geschehen bei den Edinger Tischtennislern. Und was gibt es Neues zu berichten? Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung, Details werden noch nachgereicht:

1. Leichte Umbesetzung des Vorstandes mit folgenden Rollen:

  • 1. Vorsitzender bleibt (noch für ein Jahr) Bernhard Huis
  • 2. Vorsitzender NEU: Nachwuchsspieler Beni Metz übernimmt die Verantwortung von Carsten Blem, um künftig Bernhard Huis in dessen letztem Amtsjahr zur Seite zu stehen
  • Kassierer wie gehabt Frank Schmidt (Revision Achim Sauer und Kurt Imminger)
  • Schriftführer NEU: Roland Ciupke

2. Leichte Anhebung der Vereinsbeiträge:

  • Aus den bisherigen Monatsbeiträgen (EUR 1,50 für Kinder bis 14, EUR 2,00 für Jugendliche unter 18, EUR 2,50 für Studenten/Azubis und EUR 4,00 für Erwachsene) wird folgendes:
  • Die Beträge bleiben für Nicht-Aktive als "Passiv-Beiträge" unangetastet
  • Für Aktive steigen die Monatsbeiträge auf EUR 4,00 für Kinder und Jugendliche, auf EUR 6,00 für Stundenten/Azubis, auf EUR 8,00 für Erwachsene und auf EUR 15,00 für Familien.
  • Damit werden kommende Zuschussausfälle von der Gemeinde und gleichzeitig höhere Aufwände bei der Jugendbetreuung ausgeglichen.

3. Mannschaften: Künftig tritt der TTC Edingen mit gestärkter Mannschaftsaufstellung auf allen Ebenen an (Näheres in Bälde auf Click-TT - wir werden die Homepage verlinken):

  • Erstmalig seit 33 Jahren: Es gibt wieder eine Damenmannschaft beim TTC! Schön, dass es geklappt hat: Viel Erfolg wünschen Euch für die kommende Runde alle TTC-Kollegen!
  • Es bleibt bei 4 Herrenmannschaften, für eine mögliche 5. Mannschaft fehlen uns ca. 2 beständige Säulen, die in der C-Klasse unterstützen könnten.
  • Letztes Jahr noch 3 erfolgreiche Schüler-Mannschaften, diesmal werden es gleich 5 Mannschaften sein.
Wie versprochen, bald gibt es detailliertere News in den "News"!

(KI)

10 Spieler fahren nach Schwäbisch Hall

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Am Sonntag werden wir mit insgesamt 10 Spielern beim Turnier des TTC Gnadental in Schwäbisch Hall teilnehmen. Dass darunter 7 Jugendspieler sind, zeigt die große Begeisterung mit der unsere Youngsters dabei sind.

(RC)

BLITZMELDUNG Die ersten Neuzugänge für die neue Saison stehen fest BLITZMELDUNG

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Auf dem Weg zu einer Damenmannschaft für die kommende Saison sind wir mit der Zusage von  Elke Hugo  einen großen Schritt weiter gekommen. Elke spielte bis zum Rückzug des Damenteams bei der DjK Neckarhausen.

Auch unsere Jugendmannschaft kann einen Neuzugang vermelden. Mit  Patrick Küsters  kommt ein bereits erfahrener Spieler von der DjK St. Pius Mannheim zu uns.

 

Herzlich willkommen beim TTC.

 

(RC)

Neuer Vereinsmeister bei den Aktiven steht fest ...

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

 

... und dieser - Edwin Monninger - entstammt den Reihen der zweiten Mannschaft:

(Edingen, 19.4.2010) Ok, ok, die erste Mannschaft war zugegebenermaßen dünn vertreten, Beruf, Knochen, andere Veranstaltungen dünnten die erste Mannschaft bis auf Frank Schmidt aus, und der schaffte es - wenn auch erst nach heißem Kampf gegen Benni Kusch - bis ins Finale!

Fotos gibt es als Beispiele hier zu sehen, mit einem Mausklick auf die Bilder werden sie vergrößert angezeigt. Noch mehr Fotos von der VM sind unter dem Menüpunkt "Bilder" zu sehen, der aber erst sichtbar wird, wenn man sich registriert hat. Das kann man links nach einem Klick auf "Registrieren" kurz erledigen. Aber zurück zur Vereinsmeisterschaft:

FrankSchmidt_klein2010_04_17_VM_Edwin_kleinA-Pokalfinale_kleinB-Pokal-Finale_klein

Edwin Monninger hatte in seiner 5er-Gruppe zu Beginn noch recht leichtes Spiel, sich für das sog. Play-off um den Pokal in der neu geschaffenen A-Klasse zu qualifizieren, aber ab da musste er sich mit lauter 5-Satz-Spielen bis ins Finale durchbeißen. Kurt Imminger, Roland Ciupke und letztlich Frank Schmidt wurden mit druckvollem Angriffsspiel an den Wegrand zum Finalsieg beiseite gestellt.

Die Sensation der diesjährigen Vereinsmeisterschaften: Der Nachwuchs schaffte es bis ins B-Finale! Max Bauer konnte "g'standene" Kreisklassen-Mannsbilder schlagen und musste sich selbst erst im Finale gegen den B-Vereinsmeister Frank Sperlich geschlagen geben, aber erst im 5. Satz.

2010_04_17_VM_A-Schueler_Sieger_kleinAm Samstag Vormittag wurden bereits die Vereinsmeisterschaften der A-Schüler ausgetragen, und aus diesen qualifizierten sich die besten 4 für die eben schon beschriebenen Aktiven-Meisterschaften. Wer weiß, vielleicht hätte es sogar noch deftigere Überraschungen gegeben, hätte nicht eine andere halsbrecherische Sportart die Teilnahme von Tillmann Bauer bis zum Ende der Veranstaltung verhindert. Diese sahnte nämlich erwartungsgemäß bei den A-Schülern ab und konnte sich vor Sebastian Treiber, Max Bauer und Jonathan Busse als Vereinsmeister durchsetzen.

Am Mittwoch vorher waren schon die B-Schüler und die Mädchen dran. Hier gab es zwei klare Entscheidungen zugunsten der Familie Ciupke: Marian Ciupke holte sich den Sieg unter 15 teilnehmenden B-Schülern, und Katharina Ciupke machte bei den 5 Mädchen für sich alles klar.

2010_04_17_VM_B-Schueler_klein2010_04_17_VM_Maedchen_klein

Genaueres ist im News-Bericht zu lesen. Wir gratulieren den 2010-Meistern des TTC recht herzlich!!!

(Kurt Imminger)

 

Die Vereinsmeister 2010 des TTC stehen fest ...

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

VM2010_Pokale_klein(Edingen, 18.4.2010) Insgesamt war es eine regelrechte Vereinsmeisterschafts-Stafette: B-Schüler, Mädchen, A-Schüler, und letztlich noch die Aktiven, also die Erwachsenen, wobei die besten 4 Schüler zum Lohn ihrer Anstrengung bei den Erwachsenen mitspielen durften! Insgesamt waren bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften (und wie man sieht ist der Plural bei diesem Wort keine Übertreibung!) 43 von insgesamt gut 100 Vereinsmitgliedern beteiligt. Angesichts der klassisch hohen Zahl passiver Mitglieder eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Sehr motivierend wirkte offenbar die Aussicht, dass die besten Jugendlichen die Aussicht hatten, bei den Erwachsenen mitzuspielen!

Beni Metz siegt beim Osterturnier in Karlsruhe-Neureut

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

BeniMetz_mit_Doppelpartner_kleinVorteil Nachtschwärmer: Und dieser wurde von Beni, gemeinsam mit seinem Doppelpartner Jens Bronner vom TV Mosbach eindrucksvoll genutzt. Um 22:42 Uhr begann sein Endspiel in der Doppelkonkurrenz. Nicht dass hier zum Ausdruck kommen soll, dass die Gegner der beiden die Augen nicht mehr offen halten konnten - im Gegenteil: Beni war zu diesem Zeitpunkt bereits seit fast 14 Stunden in der Halle (siehe auch Bericht von Beni in den Details unter "Weiterlesen ..."). Die Spiele zogen sich einfach so lange hin. Und im Viertel- und Halbfinale mussten wirklich schwere Klippen umspielt werden.

Das Highlight war dann aber eben das Finale - das Beni ebenfalls als Sieger beendete und so einen tollen Erfolg für sich und den TTC einfahren konnte. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Und es gab noch mehr Positives:

DIE VEREINSMEISTERSCHAFTEN WERFEN IHRE SCHATTEN VORAUS

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Noch haben sich nicht alle startberechtigten Spieler für die Vereinsmeisterschaften der Aktiven angemeldet - aber eines steht schon fest:

CoolDas Comeback des Vereinsmeisters der Jahre 1979 und 1980 -

Andreas SchlittgenCool

Nach unbestätigten Gerüchten haben sich die vermeintlichen Favoriten bereits ins Höhentrainingslager zurückgezogen, um dieser Herausforderung gewachsen zu sein.

Deshalb hier der Aufruf an alle noch unentschlossenen zur Anmeldung. Im übrigen gibt es in diesem Jahr auch erstmalig einen Wanderpokal für den Sieger des bisherigen PLAYDOWNS sowie kleine Überraschungen für die jeweils 3 Erstplatzierten im A- und B-Pokal.

(RC)

 

Erster Georgischer Rundbrief von TTC-Junior Pablo Schmelzer

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Pablo_Schmelzer_100x75Mitte Dezember erreichten uns ein Bericht, ein Rezept und ein paar Bilder aus Georgien. Aus Georgien? Richtig. Was das mit Tischtennis zu tun hat? Ganz einfach: Die Überschrift dieses News-Artikels verrät es, ein TTC-Aktiver machte sich im Herbst auf nach Georgien, um einige Zeit in einem Behindertenheim in Georgien unterstützend tätig zu sein. Diesen Erlebnisbericht möchten wir gerne auf unserer neu gestalteten Homepage veröffentlichen, ich denke das ist im Sinne von Pablo, und das neue Homepage-Format macht längere Artikel endlich mal sinnvoll zugänglich. Dies mag gleichzeitig als Gruß aus der Heimat nach Georgien an Dich, Pablo, gelten. Wir sind gespannt auf weitere Rundbriefe!

Für alle also, die Interesse haben, das Leben jenseits der Ortsgrenze von Edingen zu erkunden ;-)  geht es mit einem Klick auf Weiterlesen zum Bericht unseres Auslandskorrespondenten Pablo Schmelzer, fast live aus Temi, Georgien.

(Kurt)