+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Roland Ciupke verstärkt die TTC-Damen mit drei jungen Schwedinnen! (Kleiner April-Scherz)

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Alter Schwede!(KI) 1. April. Sensationelle Ernte auf der Tischtennis-WM in Dortmund eingefahren: Roland Ciupke landete DIE Überraschung des Abends, indem er drei junge schwedische Nationalspielerinnen komplett gegen Handschlag beim TTC Edingen-Neckarhausen engagierte. Sprachkurs inklusive. Nebenstehend das Foto als Beweis (Und HIER gibt's übrigens weitere Bilder von der WM!)

In geschliffenem Englisch präsentierte Roland kurz die Vorzüge des TTC, perfekt sekundiert von Katha, Max und Patrick als Vorzeige-Sympathieträger des Vereins. Die Nähe zu Heidelberg, also der Heimat der schwedischen Königin, die Sonne Badens, der symbadisch-schwäbische Mix der TTC-Repräsentanten UND die bekannte Männerlastigkeit des TT-Sports hierzulande waren wohl DIE Hauptargumente, dass sie auf diese Perspektive einließen.

TTC-Online veröffentlich an dieser Stelle ein Exklusiv-Interview mit dem Sportwart des TTC:

TTC-Online: Roland, wie fühlt man sich als der Mann, der eben dabei ist, den Frauen-TT-Sport in der Region auf völlig neue Füße zu stellen?

R.C.: Oifach subbr! Ha, des isch wia wenn Oschdra ond Pfengschda zsammafällt! Isch klar, dass'es bei de Herra au probiert han, aber dau war dr Lamade von Walldorf halt doch schnellr. Der hat da Sven Ole droffa ond hat mit SAP-Jobs und Dauerkarta en Hoffenheim g'wungka und jetzt überlega se sich des noamol. Persson und Svensson en dr Verbandsklass! Des wär scho sau-schdark!

TTC-Online: Ach was? Die Schweden-Männer in Walldorf? Aber die werden doch dann sicher von Ketsch abgegraben, oder nicht?

R.C.: Des däd mi ned wondra! Dr Hembo war ja mit 20 Nasen in Dortmund vor Ort um zu akquirira. Aber dau missa se mit dr Konkurrenz aus Mühlhausen rechna, dia schnappa sich au alles, was frei romgrabblat.

TTC-Online: Waren die auch in Dortmund?

R.C.: A ganzr Bus voll! I glaub dia hend vorher scho Kontakt mit de Griecha ghett, weil dia Kontakte suachad wo ma glei a scheans Trainingslager am Meer drmit verbinda ko. Aber jetzt mit der Krise ... D' Portugiesa wollda se dann hau, aber dia gangad liabr grad haufaweis nach Schwäbisch-Hall. Dau werd dr Stadt dr Eigang eigrennt, seit se a O'zeug end portugisischa Zeitung nei hend. Jetzt hend se sich d'Nationalmannschaft von de Fidschi-Insla o'glacht. Ob des was g'scheids werd?!

TTC-Online: Wir haben auch noch eine Neuigkeit: Die Tischtennisler vom TVN haben sich auf eine Spielgemeinschaft mit Ladenburg geeinigt und bauen jetzt in Eigenregie eine Halle, die den Neckar in gewagtem Schwung vom südlichen zum nördlichen Ufer überspannen wird, ein leichter, federnder, Licht-durchfluteter Zelttrakt ...

R.C.: Alter Schwede!!

TTC-Online: Wie bitte?

R.C.: Na, wenn dia Partnerschaft ned mal da Bach na gadd! Aber dann hammer wenigschdens a scheana Hall in Edinga-Neggaahauusa, isch au guad.

TTC-Online: Wir danken für's Gespräch, an diesem denkwürdigen Tag!