Herren II

Nach dem 9:1 gegen Mauer vor einer Woche legt die Edinger Zweite noch einen Gang zu: 9:0 gegen Hockenheims Sechste ...

am . Veröffentlicht in Herren II

... wenn auch die Höhe des Doppelpunktgewinns sicherlich auch dem Ersatz-geschwächten Antritt des Hockenheimer Gegners anzurechnen ist.

TTC Online: Na, Jungs, heute muss die Stimmung doch ziemlich gigantisch sein verglichen mit letztem Mal gegen Mauer, gell, Hr. Weis?! Tanzt der Bär heute?
Was iss midd em Bäa? Ach so, also, des war ne runde Sache, würd ich sagen, gell Männer? Viel Gegenwehr gabs eigentlisch nedd, mal abgesehen von meinem Doppeleinsatz mit Kurt und abgesehen Edwin Monningers spannendem 5-Satz-Einzel. Aber eins muss isch saache: Der Kurt hat mir heut gar nedd so viel neigebabbelt, was isch im Dobbl mache soll, so wie s ledschd Mal gega Maur. Trotzdem hammer WIEDER erschd im 5. Satz zu neun gewonne. Hm, dann lags vorig Woch vielleicht doch gar nedd an seim Gebabbel? Hm ...

Glatter Durchmarsch der Edinger Zweiten zu Hause gegen die Zweite aus Mauer: 9:1!

am . Veröffentlicht in Herren II

Gegen die Edinger Weis-Truppe bröckelte und bröselte der Widerstand von Mauer recht rasch unter den Schlägen der Edinger Schläger. Erst im 6. Spiel holte Mauer den Ehrenpunkt, das war’s dann auch schon.

TTC Online: Hr. Ciupke, trotz der martialischen Überschrift des Artikels, erlauben Sie mir doch die Frage nach Ihren Emotionen nach Ihrem 9:1-Kantersieg!
Stinksauer war i! 9 zu NULL war die Parole, dia i ausgeba hab, ond was isch? Irgendso a Lollipop gibt an Pongd ab! Des gibts doch net!! Außerdem: I hann zwar 2 Pungde gmacht onds Dobbl gwonna mitm Edwin, abr ich faulr Sack mach nedd meh als noodwendich isch!

TTC steht im C-Pokal-Viertelfinale

am . Veröffentlicht in Herren II

Volker holt in einem dramatischen 7. Spiel den Siegpunkt

Vor dem Spiel war uns schon klar, dass es gegen das klassenhöhere Team des TTC 64 Heidelberg kein Spaziergang werden wird - aber eine Chance rechneten wir uns natürlich schon aus. Schließlich hatten wir in der letzten Woche beim DFB-Pokal wieder einmal gesehen, dass nicht immer der Favorit gewinnen muss.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.