+++ Kein Training am Freitag, 20. Juli 2018 +++ Training in den Sommerferien am 29.8., 3.9. und 5.9. ab 19 Uhr +++

Schon gewusst - unsere Jugend spielt in der Verbandsklasse

am . Veröffentlicht in Jugend

Darüber haben wir in diesem Jahr noch gar ncht berichtet - deshalb wird es nun höchste Zeit.

Denn Sven, Jannis, Selia und Marian vertreten unseren TTC in der Verbandsklasse, der zweithöchsten Jugendspielklasse im Badischen Tischtennisverband. Und das mit wirklich gutem Erfolg. Dieser ist umso erwähnenswerter, da Jannis und Selia noch in der U 15 startberechtigt sind.

 

Also gibt es hier ein Rückblich auf die Vorrundelauf, in der es lediglich ein Heimspiel gab und stattdessen ausschliesslich Auswärtsspiele in Niklashausen, Adelsheim, Neunstetten, Eberbach, Ketsch und HD-Neuenheim stattfanden.

Für die Freunde der Statistik - dabei sind insgesamt rund 1.000 km aufgelaufen - die weiteste Fahrt nach Niklashausen waren über 300 km!!.

Los ging es in Neunstetten - ein lockeres 8:0.

Diesem Auftaktsieg folgte dann ein unglückliches 4:8 in Ketsch. Irgendwie war der Wurm drin und dazu kam, dass Marian anfänglich noch mit einer Oberschenkelprellung zu kämpfen hatte ..

Richtig umkämpft war dann das Spiel in Adelsheim. Im vorderen Paarkreuze dominierten die Gastgeber - hinten liesen Selia und Marian nix anbrennen. Eigentlich ein klassisches Unentschieden - in der dritten Einzelrunde zeigte Marian aber sein Potential und setzte mit seinem überzeigenden Sieg gegen die Nr. 2 der Gastgeber den entscheidenen Joker zum 8:6.

In Eberbach setzte es dann eine vermeindlich deutliche 5:8 Niederlage - aber allein eine unglückliche 9:11 Niederlage im 5. Satz gab hier den Ausschlag. Sonst wäre das Unentschieden sicher gewesen.

Das bislang beste Spiel lieferten wir in HD-Neuenheim ab. Viele knappe Spiele fielen zu unseren Gunsten. Die Spannung war einfach da. Und so war das Ergebnis von 8:3 zwar vielleicht etwas zu hoch aber trotzdem hochverdient.

Im einzigsten Heimspiel bekamen die Gäste aus Dossenheim unsere tolle Form zu spüren, denn mit dem 8:5 fuhren wir unseren 4. Sieg ein.

Leider konnten wir ausgerechnet beim Tabellenführer in Niklashausen nicht komplett antreten - aber das tolle Spiel von Sven entschädigte für die 1:8 Niederlage, bei der schliesslich Selia für den Ehrenpunkt sorgt.

Somit stehen wir mit guten 8:6 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Das gilt es nun in der Rückrunde zu bestätigen - und das fast komplett zu Hause in unserer Pestalozzihalle