+++ Generalversammlung am 25. Juni 2018 um 20 Uhr im Foyer der Pestalozzi-Halle +++

Vereinsmeisterschaften U 18: Katharina Ciupke und Sebastian Treib holen sich die Titel

am . Veröffentlicht in Jugend

Zwei Wiederholungstäter standen bei den Vereinsmeisterschaften der Mädchen und Jungen ganz oben auf dem Treppchen. Katharina machte den Hattrick perfekt. KissSebastian nahm den Siegerpokal nach 2011 in diesem Jahr zum zweiten Mal in Empfang.

Insgesamt 12 Jungs und 2 Mädels fanden am Samstag, 27.04.2013 um 10 Uhr den Weg in die Pestalozzi-Halle, um in 4 Gruppen die Vorrunde zu spielen.

Dabei konnte sich Meris Suljkanovic etwas überraschend für das Viertelfinale qualifizieren, indem er im Gruppenspiel Marian, einen der Mitfavoriten auf den Titel in fünf Sätzen bezwingen konnte. Ebenso bemerkenswert war es auch, dass beide Mädels, nämlich Katharina und Selia den Sprung unter d.6ie letzten 8 schafften. Dort kam es dann zu den folgenden Partien

Patrick - Meris 3:0, Sebastian - Katharina 3:2, Max - Selia 3:0 und Jannik - Sven 3:1.

Im Halbfinale ging es dann wie folgt weiter:

Patrick - Sebastian 1:3 und Max - Jannik 3:2

Die Herren der Schöpfung hatten also ihr Endspiel - aber wie war das eigentlich bei den Mädchen?

Sowohl Katharina gegen Meris und Selia gegen Sven setzten sich in den Platzierungsspielen überraschend klar durch - dabei revanchierte sich Selia souverän für die Tags zuvor erlittene U 15-Finalniederlage - und so war das Spiel um Platz 5 der Gesamtwertung auch gleichzeitig das Finale der Mädchen U 18:

Katharina - Selia

Und das gleich vorweg - spannend und gutklassig war das Spiel.
1. Satz:  9:6 lag Katharina bereits in Front - wurde von Selia aber noch abgefangen
2. Satz:  8:2 für Selia - am Ende 12:10 für Katharina
3. Satz:  wieder eine 9:6 Führung von Katha - aber es folgte ein deja vue
4. Satz:  diesen dominierte Katharina klar - es ging in den Entscheidungssatz
5. Satz:  auch hier lag Katharina beim 7:3 und 9:4 klar in Front - Selia verkürzte nun aber Punkt für Punkt - bis zum 10:8
               dann aber folgte ein knallender Vorhandschuß.

Spiel Satz und Sieg für Katharina.
sie hatte Selia noch einmal in Schach gehalten

Das Finale der Jungen U 18 lautete wie folgt:

Sebastian - Max

Hier war der Spielverlauf weniger spannend - zu dominant war das Spiel von Sebastian. Immerhin konnte Max den dritten Satz für sich verbuchen - musste am Ende, einen Tag nach seinem 18. Geburtstag, aber dem verdienten Sieger gratulieren.

Vereinsmeister Jungen U 18 2013
Sebastian Treib