+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

PEGGY URICH GEWINNT BEZIRKSENDRANGLISTE MÄDCHEN U 14 - Marian Ciupke qualifiziert sich ebenfalls

am . Veröffentlicht in Jugend

WIESLOCH/BAIERTAL  Schon traditionell werden in der Etten-Leur-Halle zu Baiertal die Jugend- und Schülerranglisten des Bezirks Heidelberg/Schwetzingen ausgespielt.

In zwei Vorrunden hatten sich dabei die Mädchen und Jungs im November und Dezember für die Endrangliste qualifiziert - und 6 davon kamen vom TTC.

Leider waren Yannick Schulz (U11) und Tillmann Bauer (U14) verhindert und mussten auf dieses Event verzichten.

U 11 - Jahrgang 2000 und jünger Theo Surblys

Theo hatte eine 8er Gruppe erwischt. Die Plätze 1 - 6 bedeuteten die Qualifikation für die Regionalrangliste. Wie es anfangs schien, eine für Theo machbare Aufgabe. Leider reichte es am Ende aber nicht. Zwei Siege hätte er benötigt. Einen hatte er schon geschafft - und musste sich tatsächlich in den beiden entscheidenden Spielen jeweils in der Verlängerung des Entscheidungssatzes geschlagen geben. Sehr unglücklich für Theo - knapper gings nimmer.

 

U 12 - Jahrgang 1999 Marian Ciupke

Auch die U12 wurde in einer Gruppe mit 10 Teilnehmern ausgespielt, von denen sich die 6 Erstplatzierten weiterkommen. Nach der letztjährigen Teilnahme an Regionalrangliste U11 war Marian natürlich entsprechend ambitioniert. Und es ging gut los, als er gleich sein erstes Spiel 3:0 gewinnen konnte - gegen Marvin Ballmann, dem er im Rundenspiel noch knapp unterlegen war. Und so ging es weiter. Spiel für Spiel zeigte Marian eine konzentriete Leistung. Bei insgesamt 9 Spielen in ca. 3 1/2 Stunde eine  gar nicht so einfache Sache. Und am Ende belegte er mit 6:3 Siegen und 22:12 Sätzen einen tollen 3. Platz.

 

U 14 - Jahrgang 1996 Peggy Urich

Peggy spielte in einer 5-er Gruppe - und gewann diese mit 4:0 Spielen und 12:3 Sätzen sehr souverän. Tolle Leistung Peggy, die mit der Quali für die Reginalrangliste belohnt wird.

 

U18 - Jahrgänge 1993 - 95 Katharina Ciupke

Was ein Tag so alles ausmacht. Wenn man, wie Katharina, am 31.12.1995 geboren ist, ist man automatisch die jüngste im Feld, das aus 8 Teilnehmerinnen bestand. Für diese Altersgruppe stehen dem Bezirk Heidelberg/Schwetzingen 3 Plätze an der Regionalrangliste zu. Den dafür 3. Platz schaffte Katharina noch nicht - aber der 5. Platz bei 3:4 Siegen ist eine tolle Leistung beim ersten Kräftemessen in einer Mädchenkonkurrenz.