+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Herren II

Leider nix zu holen gewesen gegen die Plängschda Gängschda

am . Veröffentlicht in Herren II

Die Vorzeichen standen ja eigentlich gar nicht schlecht: Edingen konnte in voller Besetzung antreten, die Motivation war hoch, man hörte typisch maskuline Ausrufe wie „Packen wir’s an!“ oder „Heut‘ aber!“ oder „Auf!“, der Testosteronspiegel war also im Lot, der Altersdurchschnitt gefühlte 20 Jahre jünger. Lag’s an der mangelnden Erfahrung? Hm. Aber anstatt sich leise in den eigenen Höhlen einzugraben, gab’s hinterher wenigstens noch ein ordentlich lautes Katzenjammer-Konzert aus vielen Hätte‘s, Wenn‘s und Aber’s zur mannschaftlichen Psychohygiene ....

Die Niederlage der Zweiten gegen Hockenheim im Telegramm-Stil: 1:9 STOP

am . Veröffentlicht in Herren II

Gibt nicht viel zu erzählen STOP 1:9 verloren STOP In Doppeln gab es gleich gar nix zu erben STOP und in den Einzeln eigentlich auch nicht STOP halt langsam! Stop-mit-Stop, ganz so schnell gings dann auch wieder nicht: Das hintere Drittel - ja, das HINTERE - hat die Ehre hochgehalten und immerhin die einzigen 5-Satz-Distanzen herausgeholt STOP Endrik MIT Erfolg gegen Baumann, Kurt OHNE Erfolg gegen Brandenburger STOP Zwischenstand 1:8 zugunsten des Gegners STOP Ingo ganz scharf auf eine Fortsetzung des Spiels STOP Aber nicht lange, da kam schon gleich das Ende, gewonnen haben wir leider nichts mehr STOP Endstand 1:9 für die Hockenheimer STOP-STOP.

(KI)

Stark ersatzgeschwächt lief es auf ein 3:9 beim TTV Heidelberg hinaus.

am . Veröffentlicht in Herren II

Die Aussichten waren nicht eben rosig - fuhr man doch mit 3 Mann aus der Vierten zum Kreisliga-Spiel ins Heidelberger Zentrum zum TTV. Aber ganz so glasklar wie das augenscheinlich aussah war es eigentlich nicht: Wenn nämlich das Doppel nach 2:0-Führung nicht noch ... und wenn der Kurt im 5. Satz ... und der Ingo auch im 4. oder 5. Satz ... jaaa, und wenn der Harry hinten drin ... Naja.

Kein Ruhmesblatt: Eigentlich zu hohe 2:9-Niederlage gegen Baiertal

am . Veröffentlicht in Herren II

Frei nach Ingos Zitat "Mann-Mann-Mann" wurschtelte sich die Edinger Herren-Reserve durch Doppel und Einzel. Naja, man muss sagen, Ingo klagte noch auf hohem Niveau, denn mit einem gewonnenen Doppel und einem gewonnen Einzel führte er an diesem Abend die Positiv-Statistik konkurrenzlos an. Hinten dran aber kam der Absturz, nein, nicht ins Bodenlose, keine Sorge, aber zumindest in die Niederungen des hinteren Tabellendrittels.

Herren 2 schrappt DEUTLICH an Herbstmeisterschaft vorbei :-)

am . Veröffentlicht in Herren II

Drama oder Komödie? Jedenfalls war's durchaus dolles Theater mit Unterhaltungswert, muss man sagen. Auch wenn eine der wichtigsten Rollen unbesetzt bleiben musste, da Ingo über Vancouver bei einem Schneespektakel engagiert war. Zusätzlich mussten wir eine Rolle mit einem Pseudonym versehen, was dem großen Theater aber keinen Abbruch tat. Fragt sich der Leser, was der ganze Zirkus soll? Auflösung nach Klick auf Weiterlesen ...

6:9 zuhause gegen HD-Neuenheim. Eigentlich keine Schande gegen den Tabellenzweiten!

am . Veröffentlicht in Herren II

Im vorletzten Spiel von Edingen 2 machten sich aus Heidelberg-Neuenheim zwei Fahrzeuge per Navi auf, um die Edinger Pestalozzi-Halle zu suchen. Und landeten prompt in irgendwelchen Nebengassen und Stangenwegen, die nicht eben die nächste Standortwahl zur Schulturnhalle darstellten. Aber dafür kamen sie schon mal warmgelaufen in die Halle und nahmen uns gleich zwei von drei Eingangsdoppeln ab. Nur Edwin Monninger und Roland Ciupke konnten sich 12:10 im 5. Satz erfolgreich in einem rasanten Doppel durchsetzen und verhinderten Gott-sei-Dank den vom Rundenbeginn noch wohlbekannten 0:3-Rückstand nach den Eingangsdoppeln.

Ohne 2 und 6 - Spiel Mittwoch - Schneider 5

am . Veröffentlicht in Herren II

Nein, das muss keiner verstehen - und das ist auch mehr dem Frust des Schreiberlings geschuldet, hatte der es doch auf der Kelle, dem bislang in der Kreisliga-Saison ungeschlagenen Stefan Ruby den Nippel durch die Lasche zu ziehen -  aber trotz Matchball reichte es nicht

Gegen den Tabellenletzten aus Plankstadt - das eigentlich sollte nicht so lange dauern ...

am . Veröffentlicht in Herren II

Ohne Orakel Achim und seiner besorgten Nachfrage "Send die staak - hend ihr gega di a chanc'?" mussten wir in das Derby gegen unsere Nachbarn aus Plankstadt gehen. Wir in Bestbesetzung - die Gäste ohne Ochs. Wir im Tabellenmittelfeld - die Gäste gaaanz hinten. Das sollte eigentlich zügig gehen. Schließlich hatten wir im letzten Heimspiel die besser platzierten Sportfreunde aus Leimen deutlich auf Distanz gehalten. Also waren wir zwar auf der Hut, aber Bange war es uns nicht.

Die Zweite, irgendwo im Nirwana zwischen Wunsch und Wirklichkeit ...

am . Veröffentlicht in Herren II

Am vergangenen Freitag, den 30.10., musste die zweite Herrenriege in Oftersheim antreten. Keine schlechte Mannschaft, aber auch kein Schwergewicht, soviel war klar. ABER: Edingen musste Roland Ciupke und Ingo Schulz, zwei Bastionen der Zweiten, an die zeitgleich spielende Erste ausleihen. Und die hatten’s sogar noch nötiger als wir. Am Ende hat die Ausleihaktion in der ersten Mannschaft zwar fast zu Punkten geführt, aber eben nur fast. Mehr dazu in Rolands Bericht zum Spiel unserer Creme-de-la-creme. Und wie erging es jetzt der Zweiten?

Pokalaus gegen Mühlhausen

am . Veröffentlicht in Herren II

"In der zweiten Pokalrunde spielen wir gegen Mühlhausen"  informierte MF Roland sein Team und bekam prompt fragende Blicke zurück. Ne, ne, Mühlhausen war schon in der 1. Runde. Die haben wir schon rausgeworfen. Bitte Brille aufsetzen. Gesagt getan - aber es blieb dabei - 2. Pokalrunde C - Pokal: TTC Edingen - Mühlhausen

Herren 2 katapultieren sich (zeitweise) auf Tabellenplatz 2 in der Kreisliga

am . Veröffentlicht in Herren II

Gerade noch den anderen Mannschaften hinterhergelaufen, da praktisch keine Punkte bei den Doppeln heraussprangen, dreht die 2. Herrenmannschaft das Blatt und sorgt mit 2 doppelten Punktgewinnen in Eppelheim und zuhause gegen Leimen für ein 6:4. Das berechtigt zwischenzeitlich zum Tabellenplatz Nummero 2! Das wird zwar nicht ewig Bestand haben, aber was soll's: Nach dem Aufstieg von der A-Klasse und nach der halben Vorrunde mit einem positiven Ergebnis dastehen zu können ist 'ne ganz feine Sache.

Herren 2 hält Einzug in die Tabellenmitte, mit einem 9:6-Auswärtssieg in "Ebbele"

am . Veröffentlicht in Herren II

"Wie von einem anderen Stern!" war das Zitat der ersten Phase während der Eingangsdoppel: Danach lag Edingen "Zwo" gegen Eppelheim "Zwo" doch tatsächlich 2:1 vorne! Wohlige Gefühle wie seinerzeit in der A-Klasse kamen auf, als man kaum ein Doppel abzugeben brauchte. Denn bei den bisherigen drei Spielen der Runde 2010/11 ging ja einfach gaaa nix. Ein einziges lausiges Doppel-Pünktchen konnte die Herren-Reserve ergattern, immerhin zum Match-Gewinn in Baiertal. "Doppel gut, alles gut" dachte man sich, aber so ein Sonntag morgen hat's in sich ...

Die Zweite entwickelt sich in den Doppeln immer mehr zum "Master of Desaster"

am . Veröffentlicht in Herren II

Mein Gott, wie soll man in der Kreisliga ein Spiel gewinnen, wenn in den Doppeln nix geht!? Soll man sich vor den Punktspielen in Gruppendynamik üben? Soll man Stoßgebete nach Rom oder noch besser nach China schicken, wo sie's besser können? Oder soll man sich eine Mass (zur Erklärung: d.i. 1 Liter Bier) reinziehen, um besser aufziehen zu können? Wer weiß. Dementsprechend war für Edingens Zweite bei Hockenheim 3 nicht viel zu erben ...

1. Pokalrunde locker überstanden

am . Veröffentlicht in Herren II

Insgesamt 50 Mannschaften haben in dieser Saison für die Ausspielung des C-Pokals gemeldet. Davon hatten 14 Teams ein Freilos - wir leider nicht. Viel mehr schickte uns das Los nach Mühlhausen. Entsprechend machten sich Ingo, Benny und Edwin auf den Weg

Diesmal 7:9-Niederlage in der Kreisliga gegen TTV Heidelberg

am . Veröffentlicht in Herren II

Diesmal lief es in Bezug aufs Ergebnis leider andersherum als in Baiertal. 7:9 musste sich die 2. Herrenmannschaft  dem Gegner beugen, das Schlussdoppel Ciupke/Monninger konnte leider anders als in Baiertal nicht so überzeugen, die Einzel liefen nicht ganz so optimal wie im ersten Spiel. ABER - und das ist die gute Nachricht - die ersten beiden Ergebnisse zeigen, dass wir in der Kreisliga nicht auf verlorenem Posten stehen. Das ist doch schon mal was. Aber, was Ingo am Ende meinte, können alle nur unterschreiben: "Also 9:7 GEWINNEN macht schon MEHR Spaß, muss ich sagen!"

1. Sieg in der Kreisliga: 9:7 gegen Wiesloch-Baiertal II

am . Veröffentlicht in Herren II

0:3 nach den Eingangsdoppeln hinten zu liegen, um dann am Ende durch ein 9:7 mit zwei Punkten wieder nach Hause zu fahren, hat schon was! Nervenkitzel, überraschende Wendungen, im Positiven wie im Negativen, gab es allemal in dieser Begegnung. Wer mehr wissen will, klickt am besten auf Weiterlesen.

 

Walldorf 3.7 gegen Edingen 2.0: Die Mannschaften teilen sich die Punkte im ersten Freundschaftsspiel

am . Veröffentlicht in Herren II

Mannschaften_kleinFreitag, 10. September 2010 (Walldorf): Edingen II mit 2 "Ersatzspielern", einer aus der 1. Mannschaft (Dietmar Pfründer) und einer aus der 3. Mannschaft (Rico Friedrich) machen sich auf den Weg nach Walldorf, um kurz vor der Runde gegen eine ambitionierte Mischung aus 3. und 4. Mannschaft (daher die "3.7") anzutreten. Thome und Stanojevic im vorderen Paarkreuz kreuzten die Schläger mit Pfründer und Schulz. Gierse und Lamadé in der Mitte traten Ciupke und Monninger gegenüber. Czekalla und Matern im hinteren Drittel hatten es mit Imminger und Friedrich zu tun.

Wie es ausging? 8:8, das ging ja schon aus der Überschrift hervor. In Sätzen? 33:32 für die Gastgeber. Wie's verlief? Kann man lesen nach einem Mausklick auf ...

Herzlich Willkommen Ingo !

am . Veröffentlicht in Herren II

Nachdem mit Elke Hugo (Damen) und Patrick Küsters (U 18) bereits 2 Neuzugänge für die neue Saison bekannt waren, können wir nun auch Ingo Schulz als Verstärkung für unser Kreisligateam begrüßen.

Nach vielen Jahren hat der früherer Berliner Jugendmeister die Freude am Tischtennissport wieder entdeckt und ergänzt in der kommenden Saison unser Kreisligateam.

(RC)

Edwin Monninger und Roland Ciupke gewinnen das Nachtturnier für 2er Mannschaften beim TTV Mühlhausen

am . Veröffentlicht in Herren II

"Warum eigentlich Nachtturnier?" fragten sich Edwin und Roland, als sich die beiden um 15.45 Uhr am Samstag auf den Weg nach Mühlhausen machten. Das war allerdings viel zu früh, denn Roland hatte den letztmöglichen Meldetermin mit dem Turnierbeginn verwechselt. Aber 30 Minunten später ging es dann pünktlich los - mit der Begrüßung.

Die 2. Herrenmannschaft steigt mit einer 3:9-Niederlage in die Kreisliga auf!!

am . Veröffentlicht in Herren II

So muss eine Aufsteigermannschaft auftreten: Jung, dynamisch, großzügig. Jung? Aber hallo! Wir haben mit unserer Mannschaft das arithmetische Mittel der anwesenden Geburtsjahrgänge in der Halle drastisch um einen zweistelligen Betrag nach oben gehievt, geschätzt von 1955 auf mindestens 1970. Wie gesagt, im Mittel. Dynamisch: Ulf fuhr derart motiviert nach Leimen, dass er sich und den nachfolgenden blauen Passat des Schreibers dieser Zeilen kräftig in die Tempofalle riss. Großzügig: Den Gastgebern aus Leimen hielt man nach deren Watsch‘n (sie verweigerten eine Spielverlegung wegen massiver Edinger Ausfälle) auch noch die linke Backe hin und machte gute Miene zum bösen Spiel. 5 Spieler der 2. Herren fehlten, die 3. Mannschaft hatte selbst ein Spiel, und so kam die 4. Mannschaft zu einem A-Klassen-Einsatz und gönnte somit den Leimenern den Eindruck, sie hätten sich den Sieg verdient. Und so verlief’s: