+++ Kein Training am Freitag, 20. Juli 2018 +++ Training in den Sommerferien am 29.8., 3.9. und 5.9. ab 19 Uhr +++

Damen unverändert mit makelloser Weste

am . Veröffentlicht in Damen

Von dem Auftaktsieg unserer Damen in der Bezirksliga, haben wir hier schon berichtet. Zwischenzeitlich fanden bereits schon wieder drei weitere Spiele statt. Dass diese gut gelaufen sind, ist der Headline zu entnehmen. Die Details folgen nun hier.

UNSERE DAMEN - SV Waldhilsbach   7:3

Gegen Waldhilsbach galt es, den Auftaktsieg zu bestätigen und die Richtung des weiteren Saisonverlaufes vorzuzeichnen. Und Selia, Katharina, Lisa und Rosalie standen vor einer scheinbar lösbaren Aufgabe. So wurden auch gleich beide Eingangsdoppel von Selia und Rosalie sowie Katha und Lisa gewonnen, was sich im weiteren Spielverlauf als sehr wichtig erwies. Gab es im vorderen Paarkreuz noch ein 3:1, konnte hinten lediglich Lisa beide Spiele gewinnen. Ganz so einfach war es nicht - aber es hatte am Ende doch zum zweiten Saisonerfolg gereicht.

Die Einzelpunkte erspielten Selia (2), Katha (1) und Lisa (2)

 

TTC Wiesloch/Baiertal III - UNSERE DAMEN   4:6

Am Donnerstag Abend nach Wiesloch. Diesen Weg nahmen Lisa, Katha und Rosalie auf sich.
Ob dieser Weg oder ein wenig Sorglosigkeit der Grund für den schnellen 0:3 Rückstand war, kann von der TTC-Redaktion im Nachhinein nicht beurteilt werden. Auf jeden Fall gelang es Katha erst bei diesem bedrohlichen Spielstand den ersten Punkt zu erspielen. Dann aber schien der Fluch gebrochen. Denn es folgte ein 3er-Pack von Lisa, nochmals Katha und Rosalie zum 4:3. Zwar gelang es den Gastgeberinnen nochmals auszugleichen - aber nur, um nach dem 2. Tagessieg von Rosalie und dem Hattrick von Katha uns doch beide Punkte mit in unsere Doppelgemeinde mitgeben zu müssen. Puh, aber es war wirklich eng. Die Punkte erspielten Katha (3), Rosalie (2) und Lisa (1)

TTC SG St. Ilgen  - UNSERE DAMEN   2:8

An dieser Stelle erst einmal vielen Dank an die Gastgeberinnen, das sie unserer Bitte auf Spielverlegung nachgekommen sind. Denn am ursprünglichen Spieltermin standen auf unserer Seite aufgrund Arbeit, Hochzeitsfeier und Urlaub zu 2 Spielerinnen zur Verfügung. Und auch zum Ersatztermin war es wieder knapp. Aber letztlich fuhren wir mit Selia, Lisa und Rosalie am Sonntag morgen nach St. Ilgen.
TTR-technisch waren die Gastgeberinnen die Favoriten und ein echter Prüfstein. Aber TTR ist halt doch nicht alles. Es muss schon auch noch gespielt werden.

Und das taten unsere Mädels großartig.

Nach em von Selia und Rosalie gewonnenen Eingangsdoppel gelang den Gastgeberinnen nur noch einmal der Ausgleich zum 1:1. Dann folgten jeweils 2 Siege von Lisa und Selia und Rosalie erspielte den vorentscheidenden 6. Punkt.
Der zweite Sieg der Gastgeberinnen zum 2:6 war lediglich Ergebniskosmetik, denn am Ende sorgten Selia und Rosalie mit weiteren Siegen für ein vor dem Spiel nicht für möglich gehaltenes 8:2.

 

UNSERE DAMEN stehen nun nach 4 Spielen mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze und blicken gespannt auf das Spitzenspiel gegen Walldorf. Wir sind gespannt, drücken die Daumen und werden an dieser Stelle wieder berichten