+++ Kein Training am Freitag, 20. Juli 2018 +++ Training in den Sommerferien am 29.8., 3.9. und 5.9. ab 19 Uhr +++

Vereinsmeisterschaften Damen: Selia zeigt keinerlei Respekt und gewinnt verdient

am . Veröffentlicht in Damen

Die Frage in diesem Jahr war: Welchen Modus wählen wir für die Ausspielung der Vereinsmeisterschaft der Damen. Nach der Absage von Martina, Kerstin, Elke und Heike war das Feld der Teilnehmerinnen auf 3 zusammengeschrumpft. Aber Lisa wollte nach Ihren Erfolgen in den letzten beiden Jahren den Hattrick. Katharina hat eine tolle Runde bei den Damen gespielt und ist mit Lisa absolut auf Augenhöhe. Und Selia hatte, obwohl mit Jahrgang 2001 die absolut jüngste, ob Ihrer diverersen überregionalen Ranglistenteilnahmen mindestens Außenseiterchancen.

Die Frage nach dem Modus wurde dann irgendwann geklärt. Zunächst spielten die Damen bei der Herrenkonkurrenz mit - anschliessend spielte jede gegen jede - und die beiden Topplatzierten spielten dann den Titel aus.

Die Auslosung ergab, dass zunächst Lisa und Selia das Eröffnungsspiel bestreiten werden. Und Lisa staunte nicht schlecht, als Selia nach 4 Sätzen ihren Glückwunsch entgegen nahm.

Als zweites kam es zur Neuauflage des Finales der U 18 Konkurrenz. Katharina hatte hier knapp die Oberhand behalten und ging entsprechend favorisiert in das Spiel. Dieses Mal aber drehte Selia den Spieß um. Wieder ein verdientes 3:1 für Selia.

Wer hätte gedacht, dass das letzte Gruppenspiel zwischen Katharina und Lisa das Spiel um den verbliebenen Finalplatz sein würde. Hier konnte Katharina Ihren Respekt vor Lisa nicht ablegen und die setzte ihr druckvolles Block- und Konterspiel immer wieder in Punkte um - und stand nach dem deutlichen 3:0 im Endspiel gegen Selia.

Die Chance für die "Wiedergutmachtung" war also gegeben. Diese lies Selia aber nicht zu. Lediglich den Satz 3 konnte Lisa dominieren. Die Sätze 1, 2 und 4 gingen an Selia. Und da dieses Spiel vor dem geschlossen vertretenen Publikum ausgespielt wurde, gab es einige ah's und oh's. Vielen hatte Roland von Selia's Spielstärke berichtet - aber in diesem Finale konnte sich die gesamte TTC-Gemeinde erstmals davon überzeugen.

Vereinsmeisterin Damen 2013
Selia Yilmaz

Wink