+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

6. Jedermann-Turnier des TTC Edingen-Neckarhausen füllte die Pestalozzihalle aus

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

(KI) Samstag, 29. Juni, Regenwetter. Aber das ist ja bei einer Hallensportart im Sommer eigentlich eher von Vorteil. Waren bis am Abend vorher erst 8-9 Teilnehmer angemeldet, kamen wie erwartet am Samstag kurz vor dem Turnier tatsächlich noch einige Spätentschlossene. Dadurch konnte die Turnierleitung (Max Bauer, Frank Schmidt) die Teilnehmer in drei Gruppen einteilen.

Fünf Damen (Tischtennis ist wider Erwarten ein extrem Männer-dominierter Sport, in Baden-Württemberg sind rund 80% der in Vereinen angemeldeten Tischtennisspieler Herren) haben sich zum Turnier angemeldet, die ihre Siegerin unter sich ausmachen konnten. Und für die 9 Herren boten sich 2 Gruppen an, die zunächst ihre Gruppenplatzierungen ausspielten und dann in einer eigenen Finalrunde die Platzierungen ermittelten.

Vorstand Kurt Imminger durfte bei der Begrüßung sogar „internationale“ Gäste begrüßen, da sich drei französische Teilnehmer für das Jedermannturnier angemeldet haben. Somit entwickelte sich rund um das eigentliche Zentrum des Turniers, der Kaffee- und Kuchen-Tisch, ein munteres Gespräch in zwei bis drei Sprachen.

Am Ende konnte sich bei den Damen Heike Taubert Platz 1 bei den Damen sichern. Auf die weiteren Plätze folgten Petra Madinger und die spontan mitspielende Pariserin Nathalie Leboul.

Bei den Herren kam es zu einem packenden Endspiel zwischen dem „Alt-Edinger“ Dirk Prehn, der nach seinem Umzug seinem Alt-Verein dadurch die Treue hält, dass er regelmäßig das Jedermannturnier besucht. Diesmal reichte es für Platz 2. Platz 1 musste er im Endspiel dem „Neu-Edinger“ Marc Ruter überlassen, der nach 18 Jahren Abstinenz doch wieder seinen Tischtennis-Schläger entdeckte. Auf Platz 3 kam Thomas Ritter-Neumann, bei unseren Jedermannturnieren ebenfalls Wiederholungstäter, der nicht zum ersten Mal einen Pokal vom TTC-Vorstand für einen Treppchenplatz überreicht bekam.

Ein Dank geht an alle Teilnehmer für ihr Interesse am Tischtennissport und an alle Organisierenden, die das Turnier möglich gemacht haben!

Kurt Imminger